„Vielleicht muss erst alles auseinanderbrechen“ Alexander Kulpok im Interview

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNzY4IiBoZWlnaHQ9IjQzMiIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9xeGc3OFpCRG50bz9mZWF0dXJlPW9lbWJlZCIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93PSJhdXRvcGxheTsgZW5jcnlwdGVkLW1lZGlhIiBhbGxvd2Z1bGxzY3JlZW4+PC9pZnJhbWU+

Impulsiv TV – Ramon Schack im Gespräch mit Alexander Kulpok – Jounalistisches Urgestein und Redenschreiber von Willy Brandt

Kulpok berichtet über die bewegte Geschichte Westberlins, die er als Zeitzeuge miterlebte. Die Blockade von 1948, Studentenunruhen von 1968, Mauerbau und Mauerfall sowie seine ersten jounalistischen Gehversuche bishin zur Moderation der Abendschau sind Thema dieser Sendung.

Schreiben Sie uns Ihre Meinung in die Kommentare.

———

Impulsiv TV macht sich die Meinungen und Aussagen seiner Gäste nicht zu eigen.